WIRTSCHAFTSSTRAFRECHT

bialobrzeski-wirtschaftsstrafrecht_2016

Die Komplexität rechtssicherer Unternehmensführung

Wer als Inhaber, Unternehmer oder Entscheidungsträger in der Wirtschaft Verantwortung trägt, bewegt sich in mehr Rechtsgebieten und gesetzlichen Vorschriften, als er überblicken kann. Wenn Staatsanwaltschaft, Steuerfahndung oder Hauptzollamt auf den Plan treten, ist das unverzügliche Einbeziehen juristischen Beistands dringend erforderlich. Ermittler und Fahnder sind speziell darauf geschult, juristische Unkenntnis auszunutzen. Die erfahrene und umsichtige Herangehensweise von Rechtsanwalt Markus Bialobrzeski wahrt dabei alle Rechte und Optionen, auch wenn die jeweilige Situation dramatisch erscheint.

Wer in den Fokus von Ermittlungen gerät, sollte die Kontrolle des Verfahrens einem spezialisierten Rechtsanwalt, wie Markus Bialobrzeski, überlassen. Er überprüft die Vorwürfe, leitet erste Maßnahmen ein und erarbeitet eine zielgerichtete Strategie. Was Beschuldigten Schweißperlen auf die Stirn treibt, wird hier mit Routine und kühlem Kopf geregelt. Rechtsanwalt Markus Bialobrzeski ist vertraut mit praktischem unternehmerischen Denken und Handeln, was ihn in die Lage versetzt, mit Kompetenz und Leidenschaft für das Recht seiner Mandantschaft einzutreten.

Mögliche Probleme im Wirtschaftsstrafrecht:

  • Vorwürfe der Bestechung und Veruntreuung
  • Compliance-Verstöße
  • Verstöße gegen Urheberrechtsgesetz, Patentrecht oder Datenschutzgesetz
  • Insolvenz- und Subventionsbetrug
  • Beschlagnahmen, Telefonüberwachungen, Haus- und Firmendurchsuchungen
  • Festnahmen und Vernehmungen

Rechtsanwalt Markus Bialobrzeski empfiehlt Beschuldigten:
Auch wenn es brenzlig wird, unbedingt Ruhe bewahren und souverän bleiben. Jeder hat Rechte, insbesondere das Recht auf Hinzuziehung eines Anwalts.

Eine Übersicht von Verhaltensregeln für Notfälle, wie beispielsweise Hausdurchsuchung, ist nachfolgend zu finden:
Verhaltensregeln (PDF)